www.SkyatNight.de
 
Galerie
Ausrüstung
Webseiten
Pixel Archimedes

Archimedesmouseover

Die Krater Archimedes, Aristillus und Autolycus am 22.04.2010.

Kommentar:

Heute war es wieder klar. Die ruhige Luft (gutes Seeing) ermöglichte schöne Aufnahmen.

Der Gebirgszug "Montes Apenninus", der von unten bis zur Promontorium (Landspitze) Fresnel führt, trennt die Mare Imbrium und Mare Serenitatis.
Nur hier bei den Kratern Aristillus und Autolycus existiert keine Trennung mehr.

Die Bedeutung der Beschriftung:
Mare = Meer,   Mons = Berg,   Montes = Gebirge bzw. Bergkette,   Promontorium = Kap (auffällige oder scharfe Landspitze),   Vallis = Tal,   
Rima = Rille.

Aufnahmedaten:

Objekt:  Archimedes, Aristillus und Autolycus
Teleskop/Optik:  Celestron C8, 2000mm bei f/10
Montierung:  Vixen SP-DX mit Steuerung DMD-3
Kamera:  ImagingSource DMK21AU04.AS mit 60 fps
Filter:  Baader CCD Rot-Filter
Belichtungsdaten:  400 Bilder genutzt von 1400 Bildern
Datum/Uhrzeit:  22.04.2010, 22:48 Uhr MESZ
Aufnahmeort:  Hannover, Deutschland
Bearbeitung:  AVI-Stack 1.8, Registax 5 und Gimp 2.6
Bemerkung:  - / -