www.SkyatNight.de
 
Galerie
Ausrüstung
Webseiten
Pixel Mars

Mars

Mars [IR-RGB] zwei Wochen nach der OppositionOpposition: Bei der Opposition eines Planeten steht der Planet mit Sonne und Erde auf einer Linie. Der Planet (z.B. Mars) ist dann die ganze Nacht über sichtbar und es bieten sich optimale Beobachtungsverhältnisse für den Planeten da der Abstand zur Erde am kleinsten ist..

Kommentar:

Seit mehreren Wochen mit geschlossener Wolkendecke war es in der Nacht von 16.02. auf den 17.02. das erste mal wieder klar.
Obwohl Mars nur die strukturlose Seite zeigte und das Seeing nur mäßig war, wollte ich trotzdem Aufnahmen machen. Den Balkon musste ich von 10cm hohem Schnee befreien bevor ich das Teleskop aufbauen konnte.

Die Marsopposition am 29.01.2010 zeigt aufgrund der doch noch relativ großen Entfernung zum Mars nur eine sehr kleine Marsabbildung von 14" Bogensekunden. Der Marsdurchmesser am 16.02. war mit 13.2" Bogensekunden schon wieder etwas kleiner, da sich der Mars schon wieder von der Erde entfernt.

Gegen Mitternacht mußte ich die Aufnahmen abbrechen, da ich bei -8 Grad Probleme mit dem motorischen Filterrad hatte.
Das Filterrad wurde während der Aufnahme ständig in die Ausgangsposition gefahren.

Aufnahmedaten:

Objekt:  Mars [IR-RGB]
Teleskop/Optik:  Celestron C8, 4000mm bei f/20, Barlow Meade 2x
Montierung:  Vixen SP-DX mit Steuerung DMD-3
Kamera:  ImagingSource DMK21AU04.AS mit 30 fps
Filter:  Baader CCD RGB-Filter, Astronomik IR-Filter mit Atik-Filterrad
Belichtungsdaten:  300 Bilder von 2000 Bildern pro Kanal genutzt
Datum/Uhrzeit:  16.02.2010, 23:56 Uhr MEZ
Aufnahmeort:  Hannover, Deutschland
Bearbeitung:  Registax V5, Giotto 2.12 und Gimp 2.6
Bemerkung:  - / -