www.SkyatNight.de
 
Galerie
Ausrüstung
Webseiten
Pixel Lyra

Sternbild Lyramouseover

Sternbild Lyra - Lyr - Leier.

Kommentar:

Zwischen den Sternbildern Schwan und Herkules befindet sich das kleine Sternbild Leier. Es ist ein auffälliges Sternbild, das am abendlichen Sommer- und Herbsthimmel leicht zu finden ist.
Der hellste Stern der Leier ist der bläulich-weiße Stern Wega. Er ist ca. 25,3 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist mit der Grössenkasse 0,0m nach Arktur der zweithellste Stern der nördlichen Hemisphäre.

Südlich der Wega bilden vier Sterne ein Parallelogramm. Zwischen den Sternen ß und γ Lyrae liegt der berühmte planetarische Ringnebel M57. M57 ist in der Fotografie aber nicht zu erkennen, da er zu klein ist. Südlich der Leier verläuft das Band der Milchstraße.

Wega bildet mit Atair im Sternbild Adler und Deneb im Sternbild Schwan zusammen das Sommerdreieck.
Es ist den ganzen Sommer über am Abendhimmel gut zu erkennen.

Bei der Fotografie mit dem Weichzeichner-Filter Cokin P830 werden die hellen Sterne flächig aufgenommen.
Mit dieser Technik lassen sich die Sterne so darstellen wie man Sie mit bloßem Auge sieht. Zusätzlich wird die Farbe des Sterns erkennbar.

Aufnahmedaten:

Objekt: Sternbild Leier
Teleskop/Optik: Canon EF 50mm 1:1,8 II bei f/3.2
Montierung: Vixen SP-DX mit Steuerung DMD-3
Kamera: Canon EOS 40D bei 400 ASA
Filter: Cokin P830 Weichzeichner
Belichtungsdaten: 4 x 60 Sek (inkl. Dunklelbilder)
Datum/Uhrzeit: 29.05.2009 um 02:05 Uhr MESZ
Aufnahmeort: Hannover, Deutschland
Bearbeitung: DeepSkyStacker und Gimp 2.6
Bemerkung: - / -